Company logo

Schwerpunktleiter/-in Finanzmathematik, Fintech, Quantitatives Risikomanagement 80 - 100 % (Professu

ZHAW
Winterthur

2W

Sie prägen die zukünftige Ausrichtung des Forschungsschwerpunktes «Finance, Risk Management and Econometrics» in angewandter Forschung, Lehre und Weiterbildung.

Schwerpunktleiter/-in Finanzmathematik, Fintech, Quantitatives Risikomanagement 80 - 100 % (Professu

Schwerpunktleiter/-in Finanzmathematik, Fintech, Quantitatives Risikomanagement 80 - 100 % (Professur)

Departement:

School of Engineering

Arbeitsbeginn:

nach Vereinbarung - Bewerbungsfrist: 14. August 2022

Ihre Aufgaben

  • Unterricht und Betreuung von Studierenden in den Gebieten Finanzmathematik, FinTech und quantitatives Risikomanagement in verschiedenen Bachelorstudiengängen sowie in der Weiterbildung
  • Akquisition und Durchführung von F+E-Projekten in den Bereichen Finanzmathematik, FinTech und Risikomanagement
  • Einwerbung von Forschungsfördermitteln nationaler (Innosuisse, SNF, etc.) und internationaler (z.B. EU) Förderagenturen
  • Weiterführung und Weiterentwicklung internationaler Zusammenarbeiten in Lehre und F&E
  • Übernahme der Schwerpunktleitung im Rahmen einer Nachfolgeregelung, geplant für Ende Herbstsemester 2023

Die Aufteilung der Arbeitszeit auf Forschung, Lehre und Weiterbildung wird individuell vereinbart, wobei ein F&E-Anteil von nicht weniger als 50% der Gesamtarbeitszeit angestrebt wird.

Bei fehlender Erfahrung in der Lehre bieten wir entsprechende Weiterbildung und Unterstützung an. Die Verleihung des Professorinnen-/Professorentitels erfolgt durch den Fachhochschulrat.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Masterabschluss in Mathematik, Physik oder Ingenieurwissenschaften und eine Promotion in Finanzmathematik oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Sie haben ausgewiesene und umfassende Erfahrung in der Anwendung und Weiterentwicklung der Methoden im Bereich Finanzmathematik sowie in einigen der im Bereich FinTech relevanten Gebiete.
  • Sie haben mehrere Jahre erfolgreich in der Finanzindustrie gearbeitet.
  • Idealerweise haben Sie bereits erfolgreiche Forschungsförderanträge gestellt. Vorteilhaft ist die Vertrautheit mit EU-Förderprogrammen.
  • Sie wollen Ihr Fachgebiet voranbringen und sichtbar machen und können Menschen begeistern.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Tool bis zum 14. August 2022.

Wir sind überzeugt, dass diverse Teams erfolgreicher sind. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen zu Erweiterung unseres Teams.

Dafür stehen wir

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 14'000 Studierenden und rund 3'400 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Die School of Engineering setzt als eine der führenden technischen Bildungs- und Forschungsinstitutionen der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 14 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie, Mobilität, Information und Gesundheit.

Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) ist ein Kompetenzzentrum für quantitative Verfahren aus den Gebieten statistische Datenanalyse, maschinellem Lernen, stochastische Prozesse, mathematische Optimierung und Risikomodellierung.

Seit 2013 sind wir u.a. führend an einer internationalen Kooperation zur standardisierten digitalen Darstellung von Finanzkontrakten als Grundlage zur Automatisierung des Finanzbereichs beteiligt.

Das dürfen Sie erwarten

Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite Arbeiten an der ZHAW. Hier die wichtigsten Eckpunkte:

Ihr Kontakt

Prof. Dr. Jürg Hosang
Leiter des Instituts für Datenanalyse und Prozessdesign

+41 58 934 78 05

juerg.hosang@zhaw.ch

Nadine Mueller
Recruiting Manager

https://www.youtube.com/embed/WNqu4a-DlMk